Menü öffnen/schließen Strafrecht | Verkehrsrecht | Versicherungsrecht in Berlin
In regelmäßigen Abständen möchten wir an dieser Stelle aus unserer anwaltlichen Praxis im Bereich des Strafrechts, des Verkehrsrechts und des Versicherungsrechts berichten.

Diebstahl am Geldautomaten – Hilfe vom Fachanwalt für Strafrecht Gregor Samimi Diebstahl am Geldautomaten – „Was droht?“ Herr B. hat es eilig und will noch schnell vor der Arbeit Bargeld abheben. Er gibt seine PIN ein und wählt die Auszahlung von 200 Euro. Gedankenverloren steckt er die Karte ein, vergisst jedoch das Geld im Ausgabefach…

Beleidigung im Straßenverkehr – Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht und Verkehrsrecht Gregor Samimi hilft. Beleidigung: „Welche Strafe droht?“ Beleidigung und Beschimpfung bzw. beleidigende Gesten sind im Straßenverkehr keine Seltenheit. Der Stinkefinger zählt dabei zu den Klassikern und kostet eine ordentliche Stange Geld. Es drohen bis zu 4.000 Euro. Am Montagmorgen befuhr Herr S. mit seinem Fahrrad die…

Unfall mit Fußgänger. Berliner Fachanwalt für Verkehrsrecht hilft. Unfall mit Fußgänger – „Was ist zu tun?“ Der siebenjährige Tobias P. war am frühen Morgen gegen 7.30 Uhr in Begleitung seiner 39-jährigen Mutter in Berlin-Spandau unterwegs zur Schule. Die beiden waren zu Fuß unterwegs zur Nauener Straße in Richtung Süden. Ein Lkw war zu dieser Zeit…

Falsch parken – Infos vom Fachanwalt für Verkehrsrecht Gregor Samimi Falsch Parken – „Womit ist zu rechnen?“ Der 35-jährige Maximilian O. wollte kurz einige Erledigungen am Kurfürstendamm tätigen. Nach 20 Minuten Suche nach einem Parkplatz findet Maximilian noch immer keine einzige freie Parkstelle für seinen großen Wagen. Da er für seinen Einkauf wahrscheinlich sowieso nur…

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – Hilfe vom Fachanwalt für Verkehrsrecht Gregor Samimi Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr -„Welche Strafe droht?“ Ein Fall aus der anwaltlichen Praxis zum gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr Herr Rico S. befuhr mit seinem Kraftfahrzeug die Steglitzer Birkbuschstraße in Berlin, als er durch Polizeibeamte wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt angehalten…

Medizinisch-Psychologische Untersuchung – Hilfe durch Fachanwalt für Verkehrsrecht in Berlin Die Medizinisch-Psychologische Untersuchung Die Medizinisch-Psychologische Untersuchung, kurz MPU. Ihr müssen sich rund 100.000 Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer jedes Jahr stellen. Hierbei handelt es sich keinesfalls um einen „Idiotentest“, wie hier und dort leider immer wieder zu hören ist. In weit mehr als 50 Prozent der Fälle wird die…

Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüche bei Personenschäden geben häufig Anlass für Meinungsverschiedenheiten  – Berliner Fachanwalt für Verkehrsrecht und Versicherungsrecht gibt einen Überblick über die Rechtslage. Schadensersatz und Schmerzensgeld bei Personenschäden Verletzungen am Körper oder der Gesundheit wiegen schwer. Vermögensnachteile, sind grundsätzlich entschädigungsfähig. Berücksichtigt werden können nur Vermögensnachteile, die mit einem Personen-oder Sachschaden in Zusammenhang stehen. Die Berechnung eines…

Cannabiskonsum und Straßenverkehr: Berliner Fachanwalt für Verkehrsrecht hilf bei der Lösung Ihres Anliegens. Cannabis am Steuer: Was droht? Cannabiskonsum am Steuer: Entgegen der Annahme vieler Bußgeldbehörden genügt beispielsweise allein der Nachweis von THC im Blut nicht, um wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit zur Rechenschaft gezogen zu werden. Ebenso wie die Trunkenheitsfahrt nach § 24a Abs.1 StVG setzt…

Fahrlässige Körperverletzung – Hilfe vom Fachanwalt für Verkehrsrecht in Berlin. Fahrlässige Körperverletzung Fahrlässige Körperverletzung: Auch der versierteste Verkehrsteilnehmer kann im Straßenverkehr einen Unfall verursachen. Wenn dieser einen Personenschaden zur Folge hat, sieht man sich leicht mit einem polizeilichen Ermittlungsverfahren konfrontiert. Der Vorwurf lautet dann: Fahrlässige Körperverletzung, § 229 Strafgesetzbuch (StGB): “Wer durch Fahrlässigkeit die Körperverletzung einer…

Verkehrsstrafverfahren: Fachanwalt für Strafrecht und Verkehrsrecht klärt auf. Der Ablauf des Strafverfahren im Verkehrsrecht In Folge eines Strafverfahrens drohen auch einem Ersttätern neben Geld-und Freiheitsstrafe ein Fahrverbot nach § 44 StGB oder auch die Entziehung der Fahrerlaubnis nach § 69 StGB. Was Sie über das Verfahren wissen müssen, welches die wichtigsten Verkehrsstraftaten sind und wie…

    Das Landgericht Berlin hat die Klage einer Fahrzeughalterin gegen ihre Kfz-Vollkaskoversicherung und den Fahrer des Fahrzeuges abgewiesen, weil sie das Fahrzeug dem Fahrer überlassen hatte und bei diesem nach einem selbst verschuldeten Unfall ein Promillewert von 1,08 Promille festgestellt worden ist. Urteil des LG Berlin vom 29.05.2018, Geschäftsnummer: 45 O 288/16.

Blitzer – Hilfe in Berlin durch Fachanwalt für Verkehrsrecht. Blitzer: „Ich wurde geblitzt – was nun?“ Die 27-Jährige Anna B. fährt im Mai 2017 für einen Ausflug ohne böse Gedanken durch den A100 Autobahntunnel im Ortsteil Britz- Berlin und dann passiert es: auf einmal blendet sie kurz ein heller Blitz. Sofort versteht sie und schaut…

Seite 1 von 101 2 3 10
logo-footer

BESUCHEN SIE UNS: