Gregor Samimi: Fachanwalt für Verkehrsrecht, Strafrecht und Versicherungsrecht

Gregor Samimi wurde 2019 als Top-Anwalt im Verkehrsrecht ausgezeichnet.
2019 ausgezeichnet als Top-Anwalt im Verkehrsrecht: Gregor Samimi

Rechtsanwalt Gregor Samimi gehört zu den Top-Anwälten in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Befragung, die das Datenunternehmen Statista für das Nachrichtenmagazin Focus durchgeführt hat. Gregor Samimi, u.a. Fachanwalt für Verkehrsrecht, ist im Fachbereich Verkehrsecht ausgezeichnet worden. Die Anwälte, die in der Focus-Anwaltsliste geführt sind, erhalten die Auszeichnung „Top Rechtsanwalt 2019

Er (Jahrgang 1965) studierte an der Freien Universität Berlin Rechtswissenschaften und absolvierte in Berlin das Referendariat. Im Jahr 1995 erfolgten die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft und die Gründung der gleichnamigen Rechtsanwaltskanzlei. Gregor Samimi verfügt über mehr als zwanzig Jahre Berufserfahrung. Er hat sich als Fachanwalt für StrafrechtFachanwalt für Verkehrsrecht und Fachanwalt für Versicherungsrecht qualifiziert. Gregor Samimi ist zudem ausgebildeter Mediator.

In einer Vielzahl von Veröffentlichungen und Medienbeiträgen beschäftigt sich Gregor Samimi mit dem materiellen Recht und berufspolitischen Themen. Gregor Samimi ist Buchautor des Werkes AnwaltFormulare Rechtsschutzversicherung und Herausgeber und Mitautor des Werkes Verkehrsrecht auf einen Blick. Zudem ist er als Dozent in der Rechtsanwaltsfortbildung tätig. Bis zum April 2016 gehörte er der Redaktion des Berliner Anwaltsblattes als Redakteur an. Gregor Samimi blickt auf eine langjährige Erfahrung in der berufspolitischen Gremienarbeit zurück. Von März 2003 bis Februar 2015 gehörte er dem Vorstand und zuletzt dem Präsidium der Rechtsanwaltskammer Berlin an. Im Frühjahr 2019 kandidierte er für den Vorstand der Rechtsanwaltskammer Berlin und wurde im März 2019 in das Amt wiedergewählt. Von 2011 bis 2015 gehörte er der Satzungsversammlung bei der Bundesrechtsanwaltskammer als Vertreter der Rechtsanwaltskammer Berlin an.

Gregor Samimi ist der festen Überzeugung, dass die digitale Revolution binnen weniger Jahre die Strukturen des Rechtsdienstleistungsmarktes und insbesondere die Mandantenströme nachhaltig verändern wird. Legal Tech-Unternehmen und ihre Angebote werden den Markt dominieren. Die daraus erwachsenden Konsequenzen und Dringlichkeiten werden von der Anwaltschaft weitestgehend unterschätzt. In der Satzungsversammlung möchte sich Samimi für den Aufbau einer digitalen Kompetenz in der Anwaltschaft einsetzen.