Open/Close Menu Strafrecht | Verkehrsrecht | Versicherungsrecht in Berlin
Einbruch in den Wagen

Diebstahl des Kfz-Navigationsgerätes – Rechtsanwalt Gregor Samimi, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Verkehrsrecht in Berlin klärt auf. Kfz-Navigationsgerät und Diebstahl – was zahlt die Teilkaskoversicherung? Autoaufbrüche, bei denen es die Täter auf Kfz-Navigationsgeräte abgesehen haben sind längst keine Seltenheit mehr. Vermehrt sind gut organisierte Banden unterwegs, die professionell und schnell vorgehen. Besonders beliebt: Navigationgeräte aus BMW-Modellen, so…

Diebstahl des Autos

Keyless-Go System – „Wie kann ich mich vor einem Auto-Diebstahl schützen?“ Das Keyless-Go-System ist eine moderne Sonderausstattung bei Neuwagen. Viele Kunden zahlen einen erheblichen Aufpreis von bis zu 1.000 Euro, weil diese neue Technik viele Vorteile mit sich bringt. Mit Hilfe des Keyless-Go Systems lässt sich der Wagen auch öffnen, wenn sich der Schlüssel in…

Rechtsschutzversicherung im Finanz-Test 2017 – Von Gregor Samimi, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Verkehrsrecht in Berlin Rechtsschutzversicherung im Finanz-Test 2017 Wer auf der Suche nach einem guten Tarif für eine Rechtschutzversicherung ist, hat es heute schwerer, als noch vor einigen Jahren. Die Stiftung Warentest hat in ihrer Zeitschrift Finanztest (August 2017) die Angebote vieler Versicherer untersucht,…

Nach einem Einbruchsdiebstahl zahlt in der Regel die Hausratversicherung für die abhanden gekommenen oder beschädigten Hausrat. Dazu überprüft der Versicherer, ob Einbruchspuren feststellbar sind. Ein häufiger Streitpunkt: der Geschädigte muss beweisen können, was ihm an Wertgegenständen entwendet wurde und ob es die angegebenen Gegenstände wirklich gegeben hat. Richtiges Verhalten im Fall eines Einbruchsschadens Man kommt…

Entschädigungsansprüche nach Terroranschlag in Berlin

Der Schock über den  Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt am 19. Dezember 2016 sitzt immer noch tief. Nach dem Stand der Ermittlungsbehörden wird davon ausgegangen, dass der Tunesier Anis Amri einen zuvor gestohlenen Lkw vorsätzlich in eine Menschenmenge steuerte. 12 Menschen kamen ums Leben, viele wurden teilweise sehr schwer verletzt. Fraglich ist nach wie vor,…

Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beim Car-Sharing

Mit der Zahl der Carsharingnutzer steigen auch die gemeldeten Schadensfälle an den Fahrzeugen. Denn Kratzer und Dellen an den Boliden sind keine Seltenheit und schlagen finanziell mächtig zu buche. Dabei stellt sich dem Nutzer immer wieder die Frage, wer für Schäden an dem gemieteten Fahrzeug aufzukommen hat. Die Antwort auf diese und andere Fragen findet…

Radfahrer und Autofahrer kurz vor dem Zusammenprall

Jedes Jahr verunglücken viele Radfahrer im Straßenverkehr und erleiden teilweise schwerste Verletzungen. Nachdem der erste Schock überwunden ist, stellt sich für den Geschädigten oft die Frage, wie der dargestellte Unfallverlauf auch bewiesen werden kann. Typische Verkehrssituation beim Sturz neben der geöffneten Fahrertür Marian W. befuhr mit seinem Fahrrad eine mittelgroße Straße in Berlin-Zehlendorf. Er beachtete…

Schadensersatz-Motorroller-Motorrad-umgefallen

Schadensersatzrecht: Beim Abstellen von Krafträdern ist Vorsicht geboten. Leicht kann es passieren, dass das gerade noch sicher abgestellt geglaubte Moped ohne erkennbaren Grund umstürzt und gegen einen Pkw fällt. Wer haftet dann für den Schaden am Pkw? Mit dieser Frage hatte sich das Landgericht Berlin auseinanderzusetzen und wies die Klage eines verdutzten Pkw-Halters auf Schadensersatz…

Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beim Car-Sharing

Carsharing ist insbesondere unter Jugendlichen beliebt. Durch die mit dem Car-Sharing Unternehmen vertraglich vereinbarten Selbstbeteiligung wähnen sich die Jugendlichen, was insbesondere die möglichen Schäden am Mietwagen betrifft, oft auf der sicheren Seite. Dabei kann der Unfall nach dem Überfahren eines Stopp-Schildes oder das Ausweichen vor einem Kleintier mit darauffolgendem Unfall, richtig teuer werden. Welche Risiken drohen,…

Widerspruch in der Lebensversicherung

Was taugt die Lebensversicherung noch? Private Lebensversicherungen bzw. Rentenversicherungen haben in den letzten Jahrzehnten bei den Bürgerinnen und Bürgern große Erwartungen geweckt, die oft nicht erfüllt werden können. In der Februar Ausgabe 2016 der Zeitschrift Finanztest wird hierüber ausführlich berichtet. Dort wurden 90 Verträge unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist ernüchternd. Was Sie tun…

Wir beraten Sie gerne 030 - 8860303

Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine Nachricht!

Ihr Name
Ihre E-Mail-Adresse
Rückrufnummer
Betreff
Ihre Nachricht
logo-footer

BESUCHEN SIE UNS AUF: