Kategorie: Verkehrsstrafrecht

Zettel unter dem Scheibenwischer.
Fahrerflucht – „Ich habe nichts bemerkt“

Fahrerflucht – Hilfe durch Gregor Samimi, Fachanwalt für Verkehrsrecht in Berlin. Aktualisiert am 24.11.2019, 17:47 Uhr, durch Rechtsanwalt Gregor Samimi Fahrerflucht – „Ich habe nichts bemerkt“   Fahrerflucht kommt täglich bundesweit vor: im vergangenen Jahr beging bei etwa jedem zehnten Unfall einer der Beteiligten Fahrerflucht. In vielen Fällen handelt es sich dabei um

Artikel lesen »
Erhöhte Geschwindigkeit unter dem Einfluss von Drogen
Drogen am Steuer: Welche Strafe droht?

Drogen am Steuer – Hilfe vom Fachanwalt für Verkehrsrecht Gregor Samimi Drogen am Steuer/im Straßenverkehr – diese Strafen drohen Herr P. erlebte eine ausgelassene Party-Nacht, in der er mit seinen Freunden zusammen eine beachtliche Menge an Cannabis konsumierte. Da es schon recht spät war und er am nächsten Tag früh raus musste, entschied er

Artikel lesen »
Bei Verurteilung wegen Urkundenfälschung droht eine Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren.
Urkundenfälschung im Straßenverkehr – Wann ist eine Strafbarkeit möglich?

Urkundenfälschung im Straßenverkehr – Hilfe vom Fachanwalt für Verkehrsrecht Gregor Samimi Urkundenfälschung im Straßenverkehr – Wann ist eine Strafbarkeit möglich? Den meisten Autofahrer ist klar, dass sie sich im Straßenverkehr strafbar machen können, wenn sie gewisse Verkehrsregeln nicht eingehalten. In den meisten Fällen handelt es sich um Ordnungswidrigkeiten, die mit

Artikel lesen »
Erhöhte Geschwindigkeit unter dem Einfluss von Drogen
THC im Blut: Abbau & Nachweisbarkeit

THC im Blut: Abbau & Nachweisbarkeit – Hilfe vom Fachanwalt für Verkehrsrecht Gregor Samimi in Berlin THC im Blut: Abbau & Nachweisbarkeit Die Beeinträchtigung des Bewusstseins durch Alkohol oder Drogen haben im Straßenverkehr nicht nur Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit und Aufmerksamkeit des Fahrers, sondern ziehen auch Bußgelder und hohe Strafen

Artikel lesen »
Antrag auf Auskunft aus dem Fahreignungsregister
Wann verfallen Punkte in Flensburg?

Punkteverfall in Flensburg – Hilfe vom Fachanwalt für Verkehrsrecht Gregor Samimi in Berlin Wann verfallen Punkte in Flensburg? Punkte in Flensburg – so kommen sie zustande Wer im Straßenverkehr wiederholt Verstöße begeht, erhält nicht nur ein Bußgeldbescheid, sondern wird auch im Fahreignungsregister eingetragen. Dieses enthält die Auflistung der Punkte in

Artikel lesen »
Alkohol am Steuer kann den Führerschein kosten.
Trunkenheitsfahrt: Strafen und Tipps zum Verhalten

Trunkenheitsfahrt – Hilfe vom Fachanwalt für Verkehrsrecht Gregor Samimi in Berlin Trunkenheitsfahrt: Strafen und Tipps zum Verhalten Alkohol am Steuer gilt bei vielen Fahrzeugführern als Kavaliersdelikt, wenn nur vermeintlich wenig Alkohol konsumiert wurde. Dennoch können bereits geringe Promillewerte verboten und mit Bußgeld oder sogar mit einem Strafverfahren bedroht sein. Doch

Artikel lesen »
Ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fahrrad
Fahrlässige Körperverletzung in der Probezeit

Fahrlässige Körperverletzung in der Probezeit – Hilfe vom Fachanwalt für Verkehrsrecht Gregor Samimi Fahrlässige Körperverletzung in der Probezeit – Womit ist zu rechnen? Hendrik M. ist 18 Jahre alt und erst kürzlich stolzer Besitzer eines neuen Führerscheins geworden. Aus diesem Anlass haben ihm seine Eltern ihr altes Auto geschenkt. Nun

Artikel lesen »
Immer wieder kommt es zu Kollisionen zwischen Autofahrern und Radfahrern.
Fahrlässige Körperverletzung: Welche Recht habe ich als Opfer?

Opfer einer fahrlässigen Körperverletzung – Hilfe vom Fachanwalt für Verkehrsrecht Gregor Samimi Fahrlässige Körperverletzung: Welche Recht habe ich als Opfer? Ein Fall aus der anwaltlichen Praxis: Sabine K. ist mit ihrem Pkw auf dem Weg zur Arbeit. Sie befährt eine zweispurige Straße in Berlin als es passiert: ein Transporter ist

Artikel lesen »
Ein Verkehrsunfall mit fahrlässiger Körperverletzung
Fahrlässige Körperverletzung: Wann besteht ein Anspruch auf Schadensersatz und Schmerzensgeld?

Fahrlässige Körperverletzung und Schmerzensgeld? – Hilfe vom Fachanwalt für Verkehrsrecht Gregor Samimi Fahrlässige Körperverletzung: Wann besteht ein Anspruch auf Schadensersatz und Schmerzensgeld? Annika P. sitzt mit gesenktem und müdem Blick zum ersten Mal auf der Anklagebank. Ebenfalls mit einem müden Blick fuhr Annika nach einem langen Arbeitstag im Juni 2018

Artikel lesen »