Rechtsanwalt Versicherungsrecht Berlin Steglitz
100% v. 1 Stimme(n)

Sie sind auf der Suche nach einem Anwalt für Versicherungsrecht in Berlin-Steglitz? Unsere Berliner Mandantinnen und Mandanten wählen ihren Rechtsanwalt gerne in Wohnortnähe um lange Anfahrtswege zu vermeiden. Wenn auch Sie ein Anliegen im Bereich des Versicherungsrechts mit sich tragen, sind wir für Sie als Anwaltskanzlei die richtigen Ansprechpartner im Versicherungsrecht. Unsere Rechtsanwaltskanzlei liegt direkt am S-Bahnhof Botanischer Garten und ist mit der S-Bahnlinie S1 gut zu erreichen. Damit liegt die Kanzlei in örtlicher Nähe zur Steglitzer Schlossstraße und ist an die Bundesautobahnen BAB 100, 103 und 115 angebunden. Gregor Samimi verfügt als Rechtsanwalt über 20 Jahre Berufserfahrung und ist als Fachanwalt für Verkehrsrecht und Fachanwalt für Versicherungsrecht der Experte im Versicherungsrecht. Gemeinsam mit seinem Team von Rechtsanwälten steht er an Ihrer Seite. Gerne stehen wir für Ihre Fragen im Versicherungsrecht zur Verfügung!

Anwalt für Versicherungsrecht in 12203 Berlin

Rechtsanwalt Versicherungsrecht Berlin Steglitz
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Berlin-Steglitz

Als Anwaltskanzlei für Versicherungsrecht in 12203 Berlin Steglitz-Zehlendorf können wir Ihnen wertvolle Unterstützung bei der Bewältigung Ihrer Angelegenheit anbieten und gemeinsam mit Ihnen eine Lösungsstrategie im Versicherungsrecht erarbeiten. Die wesentlichen Fragen aus dem Gebiet des Versicherungsrechts beantwortet das Versicherungsvertragsgesetz (VVG). Daneben sind die Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB), die Versicherungspolice und die Leistungsbeschreibung des Versicherungsvertrages von ganz erheblicher Bedeutung für die rechtliche Einschätzung. Hierbei stellen sich unsere Mandanten immer wieder die Frage, welche Rechtsgebiete zum Versicherungsrecht gehören?

Versicherungsrecht nach einem Unfall

Die größte Teilmenge des Versicherungsrechts dürfte das Kfz-Haftpflichtversicherungsrecht, die Teilkaskoversicherung und die Vollkaskoversicherung, darstellen. Nach einem Unfall ist beispielsweise die eigene Kfz-Haftpflichtversicherung, die Unfallversicherungen, die Rechtsschutzversicherung, die Krankenversicherung oder die Berufsgenossenschaft zu informieren, damit keine Rechtsnachteile erwachsen. Hierbei gilt es in der Regel eine Reihe von Obliegenheiten im Versicherungsrecht zu beachten, die keinen Aufschub dulden. Meinungsverschiedenheiten entstehen dort, wo Streit über den Wiederbeschaffungswert des gestohlenen Navigationsgerätes erwächst oder Uneinigkeit darüber besteht, ob bewiesen werden kann, dass das Kraftfahrzeug gestohlen worden ist, weil z.B. Beweislasterleichterungen nicht greifen.

Versicherungsrecht und Krankenversicherungsvertrag

Mitunter kommt es zwischen der privaten Krankenversicherung und dem Mandanten zu rechtlichen Meinungsverschiedenheiten was den Gegenstand und den Umfang des Versicherungsvertrages betrifft. Diese betreffen oftmals konkret die Übernahme der notwendigen Heilbehandlungskosten. Muss die Krankenversicherung nicht die Kosten meines Hörgerätes vollständig übernehmen? Warum zahlt meine Krankenversicherung nicht mehr das Krankentagegeld, obwohl mein Arzt mir durchgängig Arbeitsunfähigkeit bescheinigt hat? Diese und andere Fragen, beispielsweise zu Vorerkrankungen, sind Gegenstand unserer Beratungspraxis im Bereich der privaten Krankenversicherung.

Versicherungsrecht im Arbeitsrecht

Versicherungsrechtliche Ansprüche realisieren sich auch im Arbeitsrecht, wenn der Arbeitnehmer beispielsweise mit dem Kraftfahrzeug des Arbeitgebers einen Unfall erlitten hat und die Kfz-Haftpflichtversicherung den Arbeitnehmer auf Erstattung der Versicherungsleistung in Anspruch nimmt. Dies ist häufig dann der Fall, wenn grobe Fahrlässigkeit bei dem Überfahren einer roten Ampel eingewandt wird. Nicht selten werden diese Ansprüche zu Unrecht erhoben. Hier gilt es auf einen erfahrenen Anwalt für Versicherungsrecht zurückzugreifen.

Versicherungsrecht und Strafrecht

Verdacht des Versicherungsbetruges: Mitunter wird dem Versicherungsnehmer von Seiten der Versicherung vorgeworfen, den Versicherungsfall oder den Schaden vorgetäuscht oder manipuliert zu haben. Dann liegt der Vorwurf des Versicherungsbetruges in der Luft. Dieser Vorwurf wird nicht selten dann erhoben, wenn das Kraftfahrzeug gestohlen und der Versicherungsnehmer unrichtige oder unvollständige Angaben beim Ausfüllen der Schadensanzeige getätigt hat. Hier gilt es das Missverständnis wieder gerade zu rücken und den Sachverhalt aufzuklären. Ein Fachanwalt für Versicherungsrecht mit Kenntnissen aus den Bereichen des Verkehrsrechts und des Strafrechts kann hierbei von großem Nutzen sein, gerade dann, wenn eine Strafanzeige wegen Betruges (§ 263 StGB) im Raume steht!

Versicherungsrecht und Fristen

Im Versicherungsrecht sind hier und da Fristen zu beachten, um Rechtsnachteile zu vermeiden. Oftmals ist Eile geboten und den Anspruch nicht verlieren. Grundsätzlich gelten auch im Versicherungsrecht die allgemeinen Verjährungsregeln mit ihren Ausnahmen.

Versicherungsrecht und Anwaltssuche: Rechtsanwalt Versicherungsrecht Berlin Steglitz

Rechtsanwalt Versicherungsrecht Berlin Steglitz
Rechtsanwalt Versicherungsrecht Berlin Steglitz

Bei der Suche nach einem Rechtsanwalt im Versicherungsrecht sollte der Fachanwalt für Versicherungsrecht die erste Wahl sein: „Der beste Hinweis auf Sachkunde in einem Rechtsgebiet bleibt einstweilen der Titel Fachanwalt“, urteilt die Stiftung Warentest in ihrem Magazin Finanztest im April 2010. Rechtsanwalt Gregor Samimi ist Fachanwalt für Versicherungsrecht, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Fachanwalt für Strafrecht in Berlin Steglitz-Zehlendorf.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns eine Nachricht: Telefon: 030-8860303.

Verwandte Beiträge:

Versicherungsfall – Schadensanzeige und ihre... Zur versicherungsrechtlichen Seite nach einem Überall - Ungereimtheiten bei der Schadensanzeige können peinliche Folgen haben. Der Berliner Fachanwalt...
Brandanschläge auf Pkws in Berlin Der Berliner Marcus L. traute  seinen Augen nicht, als er durch das Martinshorn der Berliner Berufsfeuerwehr aufgeschreckt, aus dem Fenster sah und se...
Schadensersatz: Umgefallener Motorroller sorgt für... Schadensersatzrecht: Beim Abstellen von Krafträdern ist Vorsicht geboten. Leicht kann es passieren, dass das gerade noch sicher abgestellt geglaubte...
Beamtenbeleidigung oder nur Unhöflichkeit? Zur Strafbarkeit der Beamtenbeleidigung: Das Hamburger Landgericht lehnte einen Strafbefehl gegen Dieter B. in einem Verfahren wegen Beamtenbeleidigun...