Open/Close Menu Strafrecht | Verkehrsrecht | Versicherungsrecht in Berlin
Als Unfallopfer Schadensersatzansprüche durchsetzen
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag!

Wer schuldlos in einen Unfall verwickelt ist, kann selbstverständlich Ansprüche geltend machen. Die werden zunächst beim Unfallgegner angemeldet. Der wiederum wendet sich an seine Versicherung. Die zahlt in der Regel auch, aber oft nicht alles, was dem Geschädigten zusteht. Wie die Unfallopfer ihre Ansprüche durchsetzen können, darüber informiert Annette Wilmes im Gespräch mit Gregor Samimi in WDR 4 Hörfunkbeitrag vom 8.11.2004.

Verwandte Beiträge:

Gebrauchtwagenkauf und seine Tücken Der Kauf eines Gebrauchtwagens hat einige juristische Hürden. Nicht immer verläuft der Kauf reibungslos. Gregor Samimi, Fachanwalt für Verkehrsrecht a...
Fassadendämmung – Keine Verpflichtung zur Du... Fassadendämmung unwirtschaftlich? In einer gut begründeten Entscheidung stell das Amtsgericht Pankow/Weißensee von Berlin unter anderem fest, dass der...
Angeblich Fahrerflucht: Die Ausparkmasche Gregor Samimi in ZDF WISO: "Die angezeigte Fahrerflucht kann sich als Betrugsmasche entpuppen."Tatvorwurf Fahrerflucht: Ausgeparkt und angeblich ...
Von Taxifahrer ausgesetzte Wie weit geht die Verantwortung eines Taxifahrers für einen betrunkenen Fahrgast? - von Taxifahrer ausgesetzter Junge tot gefahren -. Nicht immer verl...
Category

Wir beraten Sie gerne 030 - 8860303

Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine Nachricht!

Ihr Name
Ihre E-Mail-Adresse
Rückrufnummer
Betreff
Ihre Nachricht
logo-footer

BESUCHEN SIE UNS AUF: