Open/Close Menu Strafrecht | Verkehrsrecht | Versicherungsrecht in Berlin
Autodiebstahl – Grobe Fahrlässigkeit und Obliegenheitsverletzung
100% v. 1 Stimme(n)

Einladung für Autodiebe – Am Briefkasten anhalten, die Post vom Beifahrersitz nehmen, raus springen, die Briefe einwerfen, das ist doch nur eine Sache von Sekunden. Dem Autodieb reicht das. Und der Versicherung auch. Sie weigert sich in solchen Fällen, den Schaden zu zahlen und wendet grobe Fahrlässigkeit oder die Obliegenheitsverletzung ein, meint der Berliner Fachanwalt für Verkehrsrecht und Versicherungsrecht Gregor Samimi im Hörfunkbeitrag von Annette Wilmes im WDR 4 Hörfungkbeitrag vom 18.7.2005.

Verwandte Beiträge:

Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) Medizinisch-Psychologische Untersuchung – Hilfe durch Fachanwalt für Verkehrsrecht in Berlin Die Medizinisch-Psychologische Untersuchung Medizinisc...
Brandanschläge auf Autos! Wer zahlt? Wieder wurden in Berlin Fahrzeuge mutwillig in Brand gesteckt. Aber welche Versicherung kommt für den Schaden am eigenen Fahrzeug auf und wie verhalte...
Bußgeldverfahren Bußgeldverfahren - Hilfe vom Fachanwalt für Verkehrsrecht in Berlin Bußgeldverfahren: Was muss ich beachten? Bußgeldverfahren: Ob Vorsatz oder Fahrl...
Strafrecht Strafrecht Berlin - Ihr Fachanwalt in Berlin Steglitz. Fachanwalt und Anwalt Strafrecht Berlin - Gregor Samimi Strafrecht Berlin: Mit 20 Jahren Erfa...
Category

Wir beraten Sie gerne 030 - 8860303

Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine Nachricht!

Ihr Name
Ihre E-Mail-Adresse
Rückrufnummer
Betreff
Ihre Nachricht
logo-footer

BESUCHEN SIE UNS AUF: