Auto oder Navi gestohlen „Teilkasko zahlt nicht?“
Diese Seite wurde insgesamt 1- mal mit durchschnittlich 5 Sternen (100%) bewertet.

Kfz-Diebstahl – Rechtsanwalt Gregor Samimi, Fachanwalt für Versicherungsrecht in Berlin

KFZ-Diebstahl – „Teilkaskos zahlt nicht?“

Auto Einbruch, Diebstahl und Entschädigung in der Teilkaskoversicherung – Wird Ihr Kraftfahrzeug oder konkret Ihr Auto, Ihr Motorrad, Ihr Roller, das Navigationsgerät oder anderes Zubehör gestohlen, so ist dies ärgerlich genug. Aber es könnte noch schlimmer kommen. Hier und da weigern sich die Versicherungen den Versicherungsfall – also den Diebstahl – anzuerkennen oder die vereinbarte Entschädigung zu leisten. Nicht selten lässt die Regulierung des Schadens auf sich warten. Man hat das Gefühl, die Bearbeitung der Angelegenheit wird verschleppt.

Im Schadensfall in der Teilkaskoversicherung nicht verunsichern lassen

Einbruch in den Wagen
Einbruch in das Auto

Lassen Sie sich von den Fragen in der Schadensmeldung nicht ins Bockshorn jagen, also nicht in die Enge treiben, einschüchtern, verunsichern oder auf eine falsche Fährte locken. Bleiben Sie bei der Wahrheit. Informieren Sie sich über Ihre Rechte, bevor Sie die Schadensmeldung absenden. Machen Sie in der Aufregung nicht leichtfertig sich widersprechende Angaben. Lassen Sie sich frühzeitig fachanwaltlich beraten!

Diebstahl in der Kaskoversicherung – Häufigste Fragen

Was muss ich nach einem Diebstahl in der Kaskoversicherung tun?

Sie müssen den Diebstahl in der Teilkaskoversicherung unverzüglich schriftlich Ihrer Versicherung melden. Grundsätzlich ist dafür eine Anzeige bei der Polizei nötig. Ist das Fahrzeug geleast oder finanziert, müssen Sie zudem den Leasinggeber oder die finanzierende Bank informieren.

Was muss ich bei der Schadensmeldung in der Teilkaskoversicherung beachten?

Bei der Schadensmeldung an Ihre Versicherung treffen Sie verschiedene Verpflichtungen auch Obliegenheiten genannt. Verletzen Sie diese Obliegenheiten gefährden Sie Ihren Versicherungsschutz.

Autodieb beim Diebstahl eines Pkws mittels Werkzeug.
Rechtsanwalt-Verkehrsrecht-Kfz-Diebstahl

Bei dem Diebstahl von Kfz oder auch Motorrädern in der Teilkaskoversicherung etc. ist bei der Schadensmeldung daher dringend beispielsweise darauf zu achten, keinen falschen Kilometerstand anzugeben, denn der Versicherer könnte sich auf eine arglistige Täuschung berufen. Ebenfalls für den Versicherungsschutz äußerst gefährlich ist das Verschweigen von Vorschäden, besonders wenn sie nicht vorher vollständig fachmännisch repariert worden sind. Auch die Frage nach Schlüsseln und Zweitschlüsseln sowie nachgemachten Schlüsseln ist dringend richtig zu beantworten. Fehlerhafte Angaben führen hier in der Regel zu Leistungskürzungen oder sogar zum Leistungsausschluss. Der Versicherer lässt in aller Regel Gutachten anfertigen, um zu überprüfen, ob ein Schlüssel dupliziert wurde oder nicht.

Darüber hinaus wird der Teilkaskoversicherer den Transponder eines elektronischen Schlüssels auslesen. Ebenso wichtig ist es, dass Sie den ursprünglichen Kaufpreis des Autos wahrheitsgemäß, auch unter Berücksichtigung von eventuellen Rabatten oder Sonderangeboten angeben. Wer hier die Unwahrheit sagt, riskiert die Versicherungsleistung oder muss sich mit einer Quote zufrieden geben.

Die Sie treffenden Obliegenheiten sind vielfältig und häufig kompliziert. Um Fehler bei der Schadensmeldung in der Kaskoversicherung zu vermeiden, raten wir Ihnen daher dringend, sich zunächst ohne eigene Schadensmeldung an den Versicherer fachanwaltlich beraten zu lassen.

Meine Teilkaskoversicherung verlangt von mir einen Zeugen. Was soll ich tun?

Grundsätzlich benötigen Sie keinen Zeugen. Die Gerichte stellen in der Regel keine allzu hohen Anforderungen an den Beweis eines Diebstahls, denn normalerweise geschieht er heimlich. Würde man von Ihnen den Vollbeweis des Diebstahls verlangen, so wäre die Versicherung für Sie oftmals wertlos. Der Nachweis der Entwendung wird daher dann als erbracht angesehen, wenn Sie ein Mindestmaß an Tatsachen vortragen, die nach der Lebenserfahrung mit hinreichender Wahrscheinlichkeit den Schluss auf eine Wegnahme des versicherten Fahrzeugs gegen Ihren Willen zulassen (Abstellen des Fahrzeugs an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit und das Nichtwiederauffinden). Diese Beweiserleichterung setzt allerdings einen redlichen Versicherungsnehmer voraus. Kann der Kaskoversicherer Umstände darlegen und beweisen, die das vorausgesetzte Vertrauen in Ihre Redlichkeit erschüttern (strafrechtliche Vorbelastungen, Widersprüche in der Darstellung gegenüber Polizei und Versicherung usw.), muss von Ihnen der Vollbeweis für die Tatsache des Diebstahls angetreten werden.

Daher gilt: Seien Sie unbedingt ehrlich und verstricken Sie sich nicht in Widersprüche. Fingieren Sie keine Zeugen und tätigen Sie keine widersprüchlichen Angaben zu Zeit und Ort des Diebstahls etc. Vermeiden Sie alles, was Ihre Redlichkeit erschüttern könnte. Oft geschieht dies aus Zeitnot oder Bequemlichkeit, ohne sich dabei was zu denken.

Werde ich in der Teilkaskoversicherung in eine höhere Schadensfreiheitsklasse zurückgestuft?

Der Diebstahl eines Kfz ist ein Teilkaskoschaden. Hier findet keine Rückstufung in der Schadenfreiheitsklasse statt. Nur bei einem Vollkaskoschaden, also z.B. bei einem selbst verursachten Schaden, findet eine Rückstufung in der Schadenfreiheitsklasse statt.

Die Polizei hat das Kfz oder Teile davon wieder gefunden. Was ist zu tun?

In der Regel informiert die Polizei lediglich Sie als Versicherungsnehmer über den Fund, nicht aber die Versicherung. Nach den Versicherungsbedingungen sind Sie verpflichtet, den Versicherer unverzüglich zu informieren. Andernfalls gefährden Sie Ihren Versicherungsschutz.

Wie lange muss ich auf die Auszahlung der Entschädigung in der Teilkaskoversicherung warten?

Bis die Ermittlungen des Versicherers abgeschlossen sind. Gemäß § 14 Absatz 1 Versicherungsvertragsgesetz (VVG) sind Geldleistungen des Versicherers „fällig mit der Beendigung der zur Feststellung des Versicherungsfalles und des Umfanges der Leistung des Versicherers notwendigen Erhebungen.“ Allerdings kann der Versicherte gemäß § 14 Absatz 2 VVG Abschlagzahlungen beanspruchen: „Sind diese Erhebungen nicht bis zum Ablauf eines Monats seit der Anzeige des Versicherungsfalles beendet, kann der Versicherungsnehmer Abschlagszahlungen in Höhe des Betrags verlangen, den der Versicherer voraussichtlich mindestens zu zahlen hat […] .

Muss mir die Teilkaskoversicherung die Entschädigungsleistung verzinsen?

Die vom Versicherer zu zahlende Entschädigung ist gemäß § 91 Versicherungsvertragsgesetz (VVG) nach Ablauf eines Monats seit der Anzeige des Versicherungsfalles für das Jahr mit 4 Prozent zu verzinsen.

Meine Teil-Kaskoversicherung weigert sich den Diebstahlschaden zu zahlen – Was nun?

Bis vor einigen Jahren galt das „Alles-oder-nichts-Prinzip“, nach dem ein nicht vertragsgemäßes Verhalten des Versicherungsnehmers die volle Leistungsfreiheit des Versicherungsgebers zur Folge hatte. Mit der Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) im Jahr 2007 wurde dieses Prinzip durch ein abgestuftes Modell nach dem Grad des Verschuldens des Versicherungsnehmers (sog. Quotenregelung) ersetzt. Eine vollständige Leistungsverweigerung ist nun nur noch bei vorsätzlichem Handeln möglich. Selbst eine teilweise Leistungskürzung darf Ihre Versicherung nur noch dann vornehmen, wenn Ihnen grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen wird.

Fazit: Nach dem Diebstahl ist oft vor dem Streit mit dem Versicherer. Sie sollten die komplizierten Fragebögen nicht allein und sehr gewissenhaft ausfüllen. Prüfen Sie die Angaben gegenüber der Polizei damit ab und holen Sie sich kompetente Hilfe. Fertigen sie sich Kopien. Ihr Fachanwalt weiß, was zu tun ist. Nur er bekommt Akteneinsicht und kann zudem Schadenersatzansprüche gegen die eventuell ermittelten Täter für Sie prüfen.

Verzinsung der Entschädigung beim Teilkaskoschaden

Mit keinem Wort wird erwähnt, dass die vom Versicherer zu zahlende Entschädigung gemäß § 91 Versicherungsvertragsgesetz (VVG) nach Ablauf eines Monats seit der Anzeige des Versicherungsfalles für das Jahr mit 4 Prozent zu verzinsen ist. In der Regel wird die Versicherung genau prüfen, ob sie überhaupt – und wenn ja – in welcher Höhe sie Ihren Schaden ersetzen muss. Häufig werden Unstimmigkeiten in der Schadensmeldung regelrecht gesucht oder mitunter zur Verärgerung des Versicherten ein vorgetäuschter Diebstahl unterstellt.

Wann greift meine Rechtsschutzversicherung beim Diebstahl in der Teilkaskoversicherung?

Die Rechtsanwaltsvergütung wird in der Regel durch die Rechtsschutzversicherung übernommen, soweit die Teilkasko-Versicherung die Regulierung des Schadens verschleppt hat oder es ablehnt, in die Regulierung des Schadens einzutreten.

Welche Unterlagen werden vom Anwalt benötigt, um den Schaden in der Teilkaskoversicherung beurteilen zu können?

Üblicherweise benötigt man den Versicherungsschein, die Versicherungsbedingungen, den Versicherungsantrag, die Schadensmeldung und den Kaufvertrag bzw. die Leasingbedingungen oder den Kreditvertrag.

Weitergehende Informationen zum Thema Kfz-Diebstahl und Naviklau

 

Urteile zum Thema Diebstahl des Pkw in der Teilkaskoversicherung

Immer einen Fachanwalt hinzuziehen

Für eine bestmögliche Vertretung sollten Sie einen Spezialisten, nämlich einen Fachanwalt für Verkehrsrecht,  oder einen Fachanwalt für Versicherungsrecht mit der anwaltlichen Vertretung beauftragen. Dieser wird Ihnen beratend zur Seite stehen und kann auf eine frühzeitige Erledigung Ihres Anliegens hinwirken.

Rechtsanwalt Gregor Samimi ist Fachanwalt für Verkehrsrecht, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Fachanwalt für Strafrecht in 12203 Berlin (Steglitz-Zehlendorf). Telefon 030-8860303. ✩ Kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Verwandte Beiträge:

DAV-Forum Rechtsschutzversicherungen: Ein Tiefdruc... DAV-Forum Rechtsschutzversicherungen: Ein Tiefdruckgebiet mit Potential? Gregor Samimi, Berliner Fachanwalt für Versicherungsrecht, Berliner Anwaltsbl...
Angeblich Fahrerflucht: Die Ausparkmasche Gregor Samimi in ZDF WISO: "Die angezeigte Fahrerflucht kann sich als Betrugsmasche entpuppen."Tatvorwurf Fahrerflucht: Ausgeparkt und angeblich ...
Alkohol am Steuer Alkohol am Steuer - Hilfe in Berlin durch Rechtsanwalt Samimi Alkohol am Steuer – Welche Folgen drohen? Alkohol am Steuer: Es ist schnell passiert. ...
Impressum Persönliche Angaben und Kontaktdaten Gregor Samimi Rechtsanwalt und Mediator Fachanwalt für Strafrecht Fachanwalt für Verkehrsrecht Fachanwalt für Ver...